LINE-DANCE-Gruppe "SILVERWOLFS" BERLIN". 

Der Club besteht seit Oktober 2002. Wir sind Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 15 bis 75 Jahren, vom Würstchenverkäufer bis zur Bankangestellten. Wir haben viel Spaß an Bewegung zur Musik. Wir mögen LINE-DANCE wie die Cowboys aber auch LINE-DANCE nach modernen Rythmen und freuen uns über jeden, der neu zu uns kommt.

 

    

Die Geschichte des LINE-DANCE.

Viele nehmen an, dass LINE-DANCE seine Wurzeln im Folkloretanz aus dem 19.Jahrhundert hat. Als die vielen europäischen Einwanderer nach Nordamerika kamen, brachten sie kulturelles Erbe und ihre verschiedenartigsten Volkstänze mit. Auf ihrer Fahrt mit den Planwagen durch das Land legten sie immer wieder einmal Rasttage ein, bei denen sie dann ihre Musik spielten und tanzten. Die vielen verschiedenen Völker hatten unterschiedliche Tänze, die sich dann wahrscheinlich vermischten. In der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts war die Zeit der Cowboys. Ihre Arbeit war hart, lebensgefährlich und nicht gut bezahlt. Sie wollten in ihrer knappen Freizeit Erholung und Gesellschaft, wobei die weibliche Gesellschaft aüßerst dünn gesät war. Da Frauen "Mangelware" waren, tanzten in der Anfangszeit nur die Männer. So saßen sie am Lagerfeuer oder in ihren kargen Unterkünften beisammen, wo sie sich durch Musizieren, Gesang und Erzählungen, den Abend gestalteten. Die traditionellen Tänze, die sie von den Einwanderern immer wieder gesehen hatten wurden von ihnen übernommen und ihrem Country Western Stil angepasst.

Diese Tänze sind gekennzeichnet durch einfache Schritte und das Country Flair, das die Kultur jener Zeit widerspiegelt. Die Tänze hatten immer eine bestimmte Schrittkombination, die von den Cowboys durch Showeinlagen, wie z.B. Drehungen aufgelockert wurden. so entwickelte sich der heutige Line-Dance. Der Line-Dance wird nicht nur in den USA gern und oft getanzt, sondern findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Grund dafür ist neben die ins Blut gehende Musik und den einfach zu erlernenden und sich wiederholenden Schrittkombinationen auch, dass der Line-Dance für Tanzbegeisterte jeden Alters geeignet und nicht an starre Formen des Paartanzes gebunden ist. Niemand muss hier jemanden führen oder Angst haben, seinem Partner auf die Füße zu treten. Jeder tanzt hier sozusagen SOLO. Schrittfehler sind nicht so schlimm. Man reiht sich einfach wieder ein und tanzt weiter. Es kann spontan mit anderen Line-Dance-Gruppen getanzt werden, da die meisten Tänze für bestimmte Musikstücke choreogrphiert wurden und diese Tanzschritte sich schnell verbreiten

 

Line-Dance Tanzkurse mit Angela
Tel.:
Handy: 0172 24 06 574
Kurs Einstieg  
Anfänger jederzeit möglich jeden Donnerstag um 17:00 Uhr
Anfänger ab 08.01.2016 jeden Sonntag ab 16.00 Uhr
Fortgeschrittene jederzeit möglich jeden Sonntag ab 19.00 Uhr
Fortgeschrittene jederzeit möglich jeden Dienstag ab 18.00 Uhr
Fortgeschrittene jederzeit möglich jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr
Fortgeschrittene jederzeit möglich jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr

in den Gaststätte: "Scheune",
Grünkardinalweg 67
(ehemals Malchower Weg )
, 13129 Berlin.
ist über die GartenAnlage Heinersdorfer Straße 11, 13129 Berlin zu erreichen
 
DARUM KOMMT UND TRAUT EUCH ZU DEN SILVERWÖLFEN.
SIE SIND GANZ ZAHM UND WERDEN HELFEN.
IHR WERDET ES NICHT BEREUEN.

DENN SIE WERDEN EUCH GUT BETREUEN.